Denise und ihr Einsatz bei der IHK

Berufsbild Elektroniker für Betriebstechnik bei Krause
2. August 2022
Wozu dienen Steuerschränke?
21. September 2022


Denise und ihr Einsatz bei der IHK

Denise Schurzmann gehört zu den Powerfrauen in der Welt der Wirtschaft und des jungen Unternehmertums. Von einem Tag auf den anderen übernahm sie den Familienbetrieb mit 40 Mitarbeitern. Inzwischen ist sie Bundesvorsitzende der Wirtschaftsjunioren und eine engagierte Verfechterin junger Unternehmerinnen und Unternehmer. Bereits während ihrer Ausbildung stellte die Geschäftsführerin der Krause GmbH fest, dass es bei der IHK sowohl Vertreter der Arbeitgeber sowie der Arbeitnehmer gibt. Doch wie läuft das überhaupt bei der IHK? Was sind deren Aufgaben und wie wird jemand Teil davon? 

Was macht die IHK eigentlich genau?

Die Industrie- und Handelskammer, kurz IHK, unterstützt Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Gründer in zahlreichen Bereichen. Auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften berät sie die Unternehmen und hilft ihnen, eine offene Stelle optimal zu besetzen. Zudem fördert sie das Unternehmenswachstum von Neugründern und steht ihnen bei anfallenden Fragen zur Seite. Genauso dient die IHK als Anlaufstelle für Fragen zur Außenwirtschaft, zu Energie- und Umweltschutzthemen wie auch zu den Themen Recht und Steuern. Zudem engagieren sie sich für die gesellschaftliche Zukunft ihres Landes.

Die IHK gewährleistet mit ihren Leistungen, dass Deutschland weiterhin ein zuverlässiges Mitglied der Staatengemeinschaft bleibt. Dabei stellt sie sich auch sozialen und ökologischen Herausforderungen und übernimmt die Verantwortung. Mit Veranstaltungen, Gesprächen, Trainings, Umfragen und anderen Projekten setzt sie sich tagtäglich in vielen gesellschaftlichen Bereichen ein. Dies ist die Schnittstelle zwischen der IHK und den Wirtschaftsjunioren, in den Denise ebenfalls sehr aktiv agiert. So helfen die Wirtschaftsjunioren Schülern mit Projekten wie „Stufen zum Erfolg“. Dabei unterstützen sie die angehenden Auszubildenden bei der Ausbildungsplatzsuche, bieten ihnen Bewerbungstrainings an oder schulen sie im verantwortungsvollen Umgang mit Geld.


Denise Schurzmann als Prüferin bei der IHK

Nach ihrer Ausbildung zur Bürokauffrau stieg Denise Schurzmanns Interesse an den Wirtschaftsjunioren. Sie hielt die damit einhergehenden Tätigkeiten für ansprechend und wollte sich deshalb in jungen Jahren diesen Aufgaben widmen. Zunächst begann sie als Prüferin für Dienstleistungsberufe. Im Jahr 2021 übernahm sie zudem den Bereich der Industrieberufe. Insgesamt gibt es die Dienstleistung, den Handel und die Industrie. Denise fungiert somit in zwei der drei verfügbaren Bereiche als Prüferin. Dabei sagt sie ganz entschieden: „Mein Papa war ebenfalls im Ausschuss, wodurch das für mich ein Familienanliegen ist.“

Im Namen der SAT, die Mutterfirma der Krause GmbH, ließ sich Denise Schurzmann 2016 zur Wahl aufstellen. Jedes IHK-Mitglied der Region Rosenheim war dabei wahlberechtigt. Denise war ganz überrascht, als die Auswertung kam. „Ich war Stimmkönigin!“, freute sie sich. Ohne aktive Werbung hatte sie die meisten Stimmen im Dienstleistungsbereich errungen. Dieses Ergebnis schürte sogleich ihren Ehrgeiz und entfachte neues Engagement in ihr. Wie bereits erwähnt, ist Denise Schurzmann seit letztem Jahr auch im Industriebereich aktiv. Ergänzend arbeiten die Unternehmerinnen Flötzinger und Edeka Prechtl ebenfalls als Prüferinnen. Die tatkräftigen Frauen nehmen regelmäßig an vier Tagungen im Jahr teil, in denen sie sich mit Top-Themen wie Cyber-Kriminalität, Brenner-Nordzulauf und B15 befassen. Zusätzlich tauschen sie sich untereinander aus und besprechen auch weitere Themen wie Sustainable Finance, das Lieferkettengesetz oder Datenschutz. Denise hat großen Spaß daran, sich mit diesen Schwerpunkten auseinanderzusetzen und es mit den anderen zu teilen. Für sie bleibt die Hoffnung, dass ihre Stimme gehört wird und sie damit etwas gegensteuern kann. Zudem erfährt sie vorab einige Dinge, die auf EU-Ebene beschlossen werden. Auf diese Weise hat sie die Möglichkeit, die Region zu warnen und auf etwaige Beschlüsse vorzubereiten. Damit arbeitet Denise Schurzmann ganz im Sinne der Gesellschaft und trägt zu einer besseren Wirtschaft in Deutschland bei.


KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

info@krause-gmbh.com

KONTAKT